Lambdasonden

Die Lambdasonde stellt maßgeblich sicher, dass der Katalysator seiner Aufgabe nachkommen kann. Sie garantiert dem Katalysator optimale Betriebsbedingungen.

Bei der Verbrennung von Kraftstoffen entstehen neben harmlosen Produkten wie Wasser, Kohlendioxid oder Stickstoff auch gefährliche Schadstoffe - etwa Kohlenmonoxid, Stickoxide und Kohlenwasserstoffe.

Seit vielen Jahren kämpfen Politik und Industrie gegen diesen Schadstoffausstoß. So verfügt jedes Neufahrzeug mit Ottomotor bereits seit Ende der achtziger Jahre über einen geregelten Katalysator, der den Schadstoffausstoß reduziert.

Dass er dieser Aufgabe nachkommen kann, wird unter anderem durch die Lambdasonde sichergestellt. Denn sie garantiert dem Katalysator optimale Betriebsbedingungen.

Verwandte Themen

Anforderungen: Lambdasonden müssen ganz bestimmten Anforderungen entsprechen, damit Sie den Katalysator erfolgreich bei seiner Arbeit unterstützen.

Lambdasondentechnologien: Lambdasonden gibt es für fast jeden Einsatzzweck. Dabei weisen bestimmte Technologien ganz spezifische Eigenschaften auf.

Erstausrüstung: Alle europäischen Automobilhersteller verwenden NGK und NTK Produkte bereits im Rahmen ihrer Fahrzeugproduktion.

E-Learning: Nutzen Sie das Know-how unserer Fachleute auf der NGK E-Learning-Plattform. Dort finden Sie detailliertes, multimedial aufbereitetes Wissen, z. B. in Form von 3D-Animationen, Videos und Schaubildern.

Downloads

Downloads: In unserem Downloadbereich finden Sie aktuelle Produktkataloge, Broschüren und weitere Informationsmaterialien zum Herunterladen.